Probleme eines reduktionistischen Naturalismus

Probleme eines reduktionistischen Naturalismus

Magister / Master / Diplom Michael Nerurkar, M.A.

Reduktionistische Naturalismen in ihrer gegenwärtigen Form (die »Ismen der Naturwissenschaften« darstellen) scheinen an einer bestimmten Klasse von Begriffen zu scheitern, nämlich an den Disposition- oder Vermögensbegriffen. Diese sind in allen Naturwissenschaften wie auch lebensweltlich anzutreffen und widersetzen sich definitorischen Reduktionen aus prinzipiellen Gründen.

Laufzeit: 1.05.2007 - 1.10.2007