Schellings Philosophie der Mythologie

Schellings Philosophie der Mythologie: Die historisch-kritische Einleitung

Workshop Dr. Christoph Binkelmann, Dr. Vicki Müller-Lüneschloß, Dr. Petar Segedin

In der historisch-kritischen Einleitung seiner Philosophie der Mythologie setzt sich Schelling mit der Frage nach der Entstehung und Funktion der Mythologie auseinander. Dabei werden die aktuellen Theorien einer radikalen Kritik unterzogen. Der These von der Mythologie als „Erfindung“ setzt der Philosoph ein grundsätzlich neues Konzept entgegen: Mythologie ist demnach ein Faktum, das dem Bewusstsein nicht erst im Ausgang von der Naturbetrachtung entsteht – sondern vielmehr umgekehrt, setzt das Bewusstsein die in ihm einem frühen Stadium seiner Entwicklung gemäß entstehenden Göttervorstellungen. Der symbolische Charakter der Mythologie erhält somit einen Wahrheitsanspruch, der von Schelling hier geltend gemacht wird. Mythologie aber wird zugleich gedacht als theogonischer Prozess und führt schließlich auf eine philosophische Verhältnisbestimmung von Monotheismus und Polytheismus, Gott und menschlichem Bewusstsein.

Der fünftägige Sommerkurs in Dubrovnik zielt darauf ab, in Form von Referaten, gemeinsamer Diskussion und Lektüre ausgewählter Textstellen tiefere Einblicke in den Text zu erarbeiten. Die Referate sollen dabei insbesondere die uns inzwischen verschlossenen (ideen-)geschichtlichen Bezüge Schellings sowie die argumentative Struktur der einzelnen Vorlesungen klären. Darüber hinaus können aber auch Referate vorgeschlagen werden, die über den Textbestand hinausgehen und verwandte Themen im Umfeld des Textes vorstellen. Der Sommerkurs wendet sich an fortgeschrittene Studenten, Doktoranden und Postdocs. Die Übernahme von Referaten durch die Teilnehmer ist erwünscht. Die Aufteilung der Referate er-folgt nach Ablauf der Anmeldefrist.

Für deutsche Studenten und Doktoranden besteht die Möglichkeit, über PROMOS an ihrer Hochschule ein DAAD-Stipendium zu beantragen; Ansprechpartner befinden sich an der Hoch-schule. Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an: christoph.binkelmann@notpartofaddress.schelling.badw.de

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt! Daher melden sich Interessierte bitte möglichst schnell, spä-testens aber bis zum 31. Oktober 2016 per E-Mail bei den Organisatoren der Veranstaltung, Petar Šegedin und Christoph Binkelmann. petar.segedin@notpartofaddress.du.t-com.hr christoph.binkelmann@notpartofaddress.schelling.badw.de

Laufzeit: 26.07.2016 - 8.05.2017
Zeiten: 8.5.-12.5.2017
Ort: Inter University Centre Dubrovnik