Kai U. Gregor, M.A.

Technische Universität Berlin
Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
Kai Gregor2.jpg
Kontakt

Kai U. Gregor
Berlin, Deutschland
mobil: 0176.83135328

Akademische Vita:
19.09.1975
Geboren in Iserlohn (Nordrhein-Westfalen)
1996 - 2000
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2000 - 2003
Humboldt-Universität zu Berlin
Humboldt-Preis 2002: »Kommilitonen von 1933 – Die Vertreibung von Studierenden der Berliner Universität«
Lehre- und Studiumskommission (Institut für Philosophie/HU Berlin): Bachelor-/ Masterstudiengänge
Konzeption & Organisation: Das Projekt Prometheus (HU Berlin)
2003 - 2004
Abschluss: M.A. Die Glückswürdigkeit bei Kant und Fichte (TU Berlin)
Projektleiter: Das Labor (Career Center/ HU Berlin): Entwicklung mentorierter Projektpraktika (Kooperationen: IBM Deutschland GmbH, IHK, UVB, etc.)
2005 - 2006
Referent: Expertenkommission Schaffung eines Geschichtsverbundes zur Aufarbeitung des SED-Unrechts (BKM, ZZF Potsdam)
2006 - 2010
Promotion: Vernunftsystem und Irrationalität (TU Berlin)
Promotionsstipendium: Gerda-Henkel-Stiftung
2007 - 2008
Koordination: Internationales Forschungsnetzwerk Transzendentalphilosophie/Deutscher Idealismus (Berlin)
Konzeption & Administation: Internetseite: a priori - Internationales Forschungsnetzwerk Transzendentalphilosophie/Deutscher Idealismus
Mitherausgeber der Publikationsreihe: Schriften zur Transzendentalphilosophie und klassischen deutschen Philosophie (Mitteldeutschen Verlag, Halle [Saale])
Dozent: Institut für Sportpädagogik und Sportphilosophie (HU Berlin)
2008 - 2010
Konzeption & Organisation: Zukunft der Philosophie - Philosophie der Zukunft: Zu den Perspektiven der Transzendentalphilosophie als Grundlagenwissenschaft (TU Berlin) (Förderung: Gerda-Henkel-Stiftung)
Gründungspräsident der Internationalen Gesellschaft für Transzendentalphilosophie e.V. (Berlin)
Mitherausgeber der Publikationsreihe: »Kultur – System – Geschichte« Klassische deutsche Philosophie in systematischer und kulturwissenschaftlicher Perspektive (KSG) (Königshausen & Neumann, Würzburg)
wiss. Mitarbeiter beim Verbundprojekt Translating Doping - Doping übersetzen (TU Berlin) (Förderung durch das BMBF)
Dozent: Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte (TU Berlin)